Sa, 21. Juli 2018

Neue Superpower

19.10.2017 14:12

Tom Cruise kann mit der Hand Kranke heilen

Eine recht erstaunliche Story kursiert über Hollywood-Superstar Tom Cruise: Der bekennende Scientologe soll einen neuen spirituellen Seinszustand erlangt haben und nun mit seiner Hand Kranke heilen können.

Wie die Webseite "RadarOnline" berichtet, beherrsche der 55-jährige Schauspieler eine Technik, "Touch Assist" genannt, mit der er es vermag, Verstauchungen, Verletzungen, Erkältungen, Halsschmerzen und noch vieles mehr zu heilen.

Thetan mit Heilkraft
Der Blogger Tony Ortega, der sich auf Scientology spezialisiert hat, enthüllte: "Mir wurde berichtet, dass Tom Cruise jetzt ein Stufe-VI-Thetan ist." Dies sei ein hohes Level innerhalb der Organisation und der Star müsste die Technik bereits erlernt ausprobiert haben.

Es handle sich um eine Art Handauflegen, das Nervenkanäle öffne und dadurch betroffenen Bereichen Erleichterung bringe. Der Heiler instruiere eine verletzte oder kranke Person dabei mit den Worten: "Fühle meinen Finger." Nur ein Finger dürfe benützt und das Ritual müsse mit den Worten "Ende der Hilfe" beendet werden.

Übermenschliche Fähigkeiten
"Ein Scientologe hat die Fähigkeit eine neue und bessere Wirklichkeit zu erschaffen und Zustände zu bessern", soll Cruise in einem "Radar" vorliegenden Videomitschnitt einer Rede sagen. "Als Scientologe schaut man jemanden an und weiß absolut, wie man ihm helfen kann. Fährt man bei einem Unfall vorbei, weiß man, dass man etwas tun muss, weil du der Einzige bist, der wirklich helfen kann", soll der "Mission Impossible"-Star weiter gesagt haben. Für Ortega gibt es keinen Zweifel daran, dass Cruise damit seine übermenschlichen Fähigkeiten meinte.

Auch John Travolta behauptet von sich, dass er heilen könne. "Ich transferiere meinen Geist und meine Stärke in andere", soll er vor Jahren am Set den Films "Phenomenon" geprahlt haben.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.