Mi, 23. Jänner 2019

Heiße Performance

22.05.2017 08:11

Cher: Nippelpickerl, String & Glitzerfummel mit 71

Cher hat es mit ihren 71 Jahren immer noch so drauf wie früher! Das bewies die Pop-Diva jetzt bei ihrem Auftritt bei den Billboard Music Awards, die am Sonntagabend in Los Angeles verliehen wurden. Im Schnürchen-Glitzerfummel mit Nippelpickerln, Stringtanga und im durchsichtigen Einteiler zollte die Sängerin nicht nur ihren ikonischen 80er-Jahre-Outfits Tribut, sondern wurde auch mit dem "Icon Award" ausgezeichnet.

Von Chers provokanten 80er-Jahre-Outfits haben sich wohl Stars wie Lady Gaga, Miley Cyrus und Co. inspirieren lassen. Dass sie es mit ihren 71 Jahren aber immer noch locker mit der jüngeren Konkurrenz aufnehmen kann, das bewies die Sängerin jetzt bei den Billboard Music Awards, die in der Nacht auf Montag in Las Vegas verliehen wurden.

Knapp, knapper, Chers Outfits - das war offensichtlich das Motto des Abends. Die Bühne enterte die Sängerin nämlich in zwei verschiedenen Kostümen, die beide mehr preisgaben als verbargen. Ihren 90er-Jahre-Hit "Believe" performte Cher in einem Outfit, das nur aus silbernen Stoffschnüren zu bestehen schien. Darunter trug die Pop-Ikone einen durchsichtigen BH mit Nippelpickerln in Form von pinken Glitzerherzerln. Auch für den 1989er-Smashhit "If I Could Turn Back Time" gab's nicht weit mehr Stoff am Körper der 71-Jährigen: Wie einst heizte die Hitlieferantin ihren Fans in einem Glitzer-Einteiler mit Stringtanga ein.

Erst vor Kurzem erklärte Cher im Interview mit dem "Billboard"-Magazin, dass sie nicht glücklich über ihr Alter sei. "Ich mag es nicht, älter zu werden", so die Musikerin. "Ich bin geschockt, dass ich in meinem Alter immer noch über die Bühne laufen kann. Ich dachte früher, ich wäre jetzt schon tot."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Papa, ich habe Angst“
Sala: Dramatische Nachricht aus Absturz-Flieger
Fußball International
Familie verzweifelt
Urne samt Hunde-Asche auf Postweg verschollen
Niederösterreich
Einrichtungstipps
So leben Sie praktisch und platzsparend
Haushalt & Garten
Kein Deal mit Maurides
Brasilo-Stürmer nicht fit! Rapid braucht Plan B
Fußball National
Ethnische Daten
Rekrutierungs-Affäre: 100.000 Euro Strafe für PSG
Fußball International
87-Jährige als Opfer
Entführungs-Krimi in der Esterhazy-Dynastie
Burgenland
Seit Mai ohne Tor
Mario Balotelli wechselt von Nizza zu Marseille
Fußball International
Muskelverletzung
Tottenham wochenlang ohne Dele Alli
Fußball International
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.