Mo, 18. Juni 2018

Sattes Drehmoment

14.11.2016 10:30

Aprilia gönnt Shiver & Dorsoduro kräftig Hubraum

Durch eine kräftige Verlängerung des Hubs erhöht Aprilia den Hubraum seiner bisherigen 750-ccm-V2-Motoren auf knapp 900 Kubik und schafft damit Reserven, um die notwendigen Euro-4-Änderungen durchführen zu können. Der neue V2 wird in die Modelle Shiver und Dorsoduro eingebaut. Beide erhalten zudem eine zusätzliche Modellpflege.

Die Shiver, deren Alu-Stahlrahmen-Kombination unverändert bleibt, erhält neue Fahrwerkselemente. Die neue, einstellbare 41-mm-Kayaba-Gabel beispielsweise ist ein halbes Kilogramm leichter als die bisher verwendete Gabel. Neu sind auch die Dreispeichen-Gussräder, die ebenfalls deutlich leichter sind. Zudem wird die Shiver erstmals mit einer Traktionskontrolle ausgerüstet. Darüber hinaus erhält sie das 4,3 Zoll große TFT-Display von Aprilia RSV4 und Aprilia Tuono 1100, das neben vielfältigen Anzeigemöglichkeiten auch Konnektivität mit dem Smartphone ermöglicht.

Das auf exakt 896,1 ccm vergrößerte Triebwerk leistet weiterhin 95 PS, bietet aber rund zehn Prozent mehr Drehmoment, was vor allem dem Druck aus der Mitte zugutekommt. Das maximale Drehmoment beträgt nun nun 90 Nm bei 6500/min. Es ist auch eine 35-kW-Version für Fahrer mit A2-Führerschein verfügbar.

Die Supermoto Dorsoduro 900 wird mit dem gleichen Triebwerk ausgerüstet, das im Nakedbike Shiver Verwendung findet. Auch bei der Dorsoduro werden neue Fahrwerkselemente montiert; zudem erhält sie ebenfalls deutlich leichtere Aluminiumgussräder und das neue TFT-Display.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.