Mi, 24. Oktober 2018

Glatt vermeiden!

07.09.2016 10:59

Warum Strohhalme uns schnell alt aussehen lassen

Ja, wir alle bekommen mit den Lebensjahren unvermeidbar Fältchen und Falten um die Augen, den Mund, auf der Stirn und am Hals. Einige schlechte Angewohnheiten, die manchen überraschen werden, lassen uns aber noch schneller alt aussehen und sollten glatt vermieden werden!

Sieben bis acht Stunden Schlaf sind wichtig für die Regeneration der Haut. Leider ist der Schlummer für unsere Haut nicht nur Segen, sondern auch Fluch, wenn man ein Seiten- oder Bauchschläfer ist.

Durch diese Schlafpositionen entstehen nicht nur Fältchen am Dekolleté, auch das Gesicht kann Schaden nehmen. Grund: Durch die meisten Polsterüberzüge wird die Feuchtigkeit der Haut oder die der Feuchtigkeitscreme heruntergewischt, wodurch sich das Gesicht morgens trocken und gespannt anfühlen kann. Abhilfe schafft entweder ein Seidenpolsterüberzug oder, noch besser, Sie versuchen, sich selbst zum Rückenschläfer umzuerziehen.

Fältchen um den Mund sind vielen ein Horror. Begünstig werden diese übrigens, wenn Sie oft mit einem Strohhalm trinken. Beim Saugen - beobachten Sie sich dabei einmal in einem Spiegel - wird die Haut um den Mund richtig faltig gefächtert, was auf Dauer freilich zu dauerhaften Einkerbungen führt. Wer auch Kaffee oder Schwarztee mit einem Strohhalm trinkt, um das Zahnweiß zu schonen, sollte darauf lieber verzichten. Gehen Sie lieber regelmäßig zur Zahnreinigung und verzichten Sie auf zu viele färbende Lebensmittel und Getränke.

Viele Frauen kennen das: Wenn sie Augen-Make-up auftragen, werden die Augenbrauen fast automatisch hochgezogen und die Stirn dadurch in Falten gelegt. Wird zusätzlich dann auch noch täglich geschminkt, dann können sich die Fältchen ganz schnell dauerhaft in die Haut prägen. Deshalb sollten Frauen darauf achten, die Augenbrauen beim Schinken möglichst nicht zu heben und das Gesicht nicht zu verziehen. Es ist nur eine Übungssache.

Wer sich aus falscher Eitelkeit keine Brille oder Kontaktlinsen verschreiben lässt und stattdessen lieber mit zusammengekniffenen Augen liest, der wird ebenfalls mit Falten bestraft. Die einzige Lösung: Gehen Sie zum Augenarzt und bringen Sie es hinter sich! An sonnigen Tagen sollte außerdem eine Sonnenbrille ein ständiger Begleiter sein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.