Sa, 18. August 2018

An zwei Tatorten

08.04.2016 17:18

Profi-Bande stahl Bankomaten

Auf den Diebstahl von Bankomaten hat sich eine Profi-Bande spezialisiert, die in der Nacht zum Donnerstag im steirischen Pinggau und 145 Kilometer nordöstlich in Kittsee fast zeitgleich zuschlug. Nach den Coups besprühten die Kriminellen die Tatorte mit Löschschaum, um alle Spuren zu verwischen.

Vermutlich dieselben Täter wollten bereits Anfang Februar den Bankomaten in einem Supermarkt in Arnfels (Stmk.) erbeuten. Doch damals war der an einem gestohlenen Kastenwagen befestigte Spanngurt, mit dem der Automat abtransportiert werden sollte, gerissen.

Nun tauchte die Bande erneut auf. In der Nacht zum Donnerstag stahlen mutmaßliche Komplizen in Kittsee einen Bankomaten. Ein zuvor entwendetes Auto diente als Fluchtfahrzeug. "Bei dem Coup wurde viel Löschschaum benutzt, um so die Spuren zu verwischen", sagt ein Fahnder.

In derselben Nacht rissen Bandenmitglieder in einem Großmarkt in Pinggau den Bankomaten aus der Verankerung. Mit einem zuvor gestohlenen VW Passat wurde die Beute zum Pinka-Fluss gebracht und dort aufgebrochen. Die Profis besprühten den Tatort sowie den gestern auf einem Autobahnparkplatz sichergestellten Wagen intensiv mit Löschschaum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Justins vorne
Diese Stars sollen gut bestückt sein
Stars & Society
Nebenhöhlenentzündung
Verstopfte Nase auch im Sommer
Gesund & Fit
Vergessen und teuer
Wirklich wahr: Bund betreibt Skiverleih
Österreich
Auch Cobra im Einsatz
Kneissl-Hochzeit: Ausnahmezustand in Weinbergen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.