Fr, 24. Mai 2019
21.01.2016 17:21

Aufruf auf Facebook

Junge SPÖ trainiert für Akademikerball-Randale

Das wird die aufgeheizte Stimmung wohl nicht beruhigen: Die SPÖ-Jugend ruft im Internet zu einem Demotraining für den Akademikerball auf. "Wir wollen über Rechte und Pflichten aufklären", so die Vorsitzende der SJ Niederösterreich, Julia Jakob. Die FPÖ schäumt: "Viel dümmer geht's nimmer!"

Am kommenden Samstag soll das Demotraining für interessierte Teilnehmer im Niederösterreich-Haus in St. Pölten stattfinden. Wie Jakob betont, steht dabei Deeskalation im Vordergrund: "Wir klären über Rechte und Pflichten, auch im Umgang mit der Polizei bei Ausweiskontrollen, bzw. Sperrzonen auf." Man wolle gemeinsam mit der "Offensive gegen Rechts" zu einem "gewaltfreien, lautstarken Protest auf der Straße" aufrufen.

Es gehe darum, zu zeigen, "dass wir nicht einverstanden sind, wenn rechtsextreme Burschenschaftler und Politiker in einem der wichtigsten Gebäude Österreichs (der Hofburg, Anm.) das Tanzbein schwingen". Nachsatz: "Es hat ja in der Vergangenheit schon öfter Eskalationen, auch vonseiten der Polizei, gegeben."

Die FPÖ ist empört. Der Wiener Stadtrat und Landesparteisekretär Toni Mahdalik "warnt" die SPÖ-Jugend: "Das Proben von Sitzblockaden kann bei diesen tiefen Temperaturen zu gesundheitlichen Schäden führen. Dümmer geht's nimmer!"

Lesen Sie auch:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Das große Interview
„Es gibt nichts, wovor ich noch Angst habe“
Österreich
Kampf gegen Atomruine
Endlich: Inspektion in Mochovce ist fix!
Österreich
Paukenschlag in Madrid
Nach 14 Jahren: Kapitän Ramos will Real verlassen
Fußball International
„Warm-up-Gegner“
Salzburg testet mangels CL-Quali gegen Chelsea
Fußball National

Newsletter