So, 26. Mai 2019
04.01.2016 17:18

Bleiburg:

Nebengebäude fing Feuer

70 Mann der Feuerwehren Bleiburg, St. Michael ob Bleiburg, Loibach, Rinkenberg und Aich standen Montagnachmittag bei einem Großbrand in der Bleiburger Innenstadt im Einsatz.

Ein Nebengebäude des Steinberger-Hofes hatte Feuer gefangen und stand in Flammen.
Schon von weitem konnte man die dicken Rauschschwaden über Bleiburg sehen.

Binnen weniger Stunden konnte "Brand aus" gegeben werden. Das Nebengebäude wurde total zerstört. Verletzt wurde zum Glück niemand.

"Dank der 150-jährigen Feuermauer und dem Einsatz der Bleiburger Drehleiter konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden", so die Einsatzleitung.

Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Niederlage bei EU-Wahl
Griechischer Premier ruft Neuwahlen aus
Welt
„Krone“-Kommentar
Wenn Rückenwind zum Orkan wird
Politik
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich

Newsletter