Mi, 18. Juli 2018

Adventskalender

02.12.2015 16:40

Fritz Kimeswenger

Im "Kärntner Krone"-Online-Adventskalender stellen wir jeden Tag einen unserer Redakteure bzw. eine unserer Redakteurinnen vor. Passend zum heutigen 70-Jahr-Jubiläum des Kärntner Landtages: Politikreporter Fritz Kimeswenger.

Name: Mag. Fritz Kimeswenger

Alter: 56

Beziehungsstatus: verheiratet

Wie lang bist Du schon Redakteur bei der Kärntner Krone? 20 Jahre

Was war dein interessantestes Erlebnis bis jetzt? Audienz bei Papst Benedikt XVI., Unfalltod LH Jörg Haider und die Folgen (auch wenn "interessant" dafür der falsche Begriff ist)

Was ist Dein Schwerpunktthema? Worüber schreibst du am liebsten? Landespolitik, als Historiker aber natürlich auch geschichtliche Themen

Besondere Interessen? Was sind Deine Hobbies? Schach, Reisen insbesondere Kreuzfahrten

Noch einmal 15 Jahre, was würdest du anders machen? Gelassener an manche Dinge herangehen, denn in der Ruhe liegt die Kraft

Was ist Weihnachten für Dich? Medaillons im Speckmantel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.