30.05.2006 17:25 |

Unfassbare Tat

Australier steckt Kleinkind in den Wäschetrockner

Ein 21 Jahre alter Australier ist alleine mit der Tochter seiner Freundin zu Hause. Er soll auf das Mädchen aufpassen. Was dabei geschieht, kann sich keiner vorstellen: Als sich das 13 Monate alte Baby mit einem Getränk bekleckert, steckt der Mann die Kleine in den Wäschetrockner und dreht auf!

"Die Verletzungen der Kleinen sind fürchterlich", schildert der zuständige Polizeibeamte. Das Kind werde aber überleben.

Der Mann hat bereits zugegeben, dass er das Kind in den Wäschetrockner gelegt und die Tür geschlossen hat. Auch, dass er das Gerät ein paar Minuten hat laufen lassen. Als seine nichts ahnende Freundin vom Sport zurückkehrte und ihre schwer verletzte Tochter sah, verständigte sie sofort die Polizei. Der 21-Jährige ist jetzt wegen schwerer Körperverletzung angeklagt.