Di, 17. Juli 2018

Stars schwören drauf

21.07.2014 09:47

Green Smoothies: Was ist dran am Trendgetränk?

"Glee"-Star Lea Michele schwört darauf, ebenso Gwen Stefani und das Model Alessandra Ambrosio: Green Smoothies. Die grünen Gesundheitsdrinks sind die Geheimtipps der Schönen in Hollywood. Doch was ist dran an diesem Trend? Und kann man mit den grünen Wundersäften tatsächlich Kilos verlieren? Wir haben die Fakten.

Kaum ein Promi, der in der letzten Zeit nicht mit einem grünen Saft in der Hand abgelichtet wurde. Salat, Sellerie oder Spinat isst der trendbewusste Star mittlerweile nämlich nicht mehr mit Messer und Gabel, sondern schlürft ihn viel lieber mit dem Strohhalm. Doch was ist wirklich dran am Green Smoothie?

Hauptbestandteil der grünen Wundersäfte ist – wie der Name schon erahnen lässt – grünes Gemüse. Im Gegensatz zu den klassischen Smoothies ist hier Obst nur in kleinen Teilen enthalten, um den meist bitteren Geschmack des Mixgetränks etwas zu neutralisieren. Außerdem im Green Smoothie enthalten ist Mineralwasser, Leitungswasser oder manches Mal auch Kokoswasser.

Achten Sie beim Kauf des Green Smoothie unbedingt auf die Frische! Auf abgepackte Varianten aus dem Supermarkt können Sie getrost verzichten.

Green Smoothies sind gesund
Kein Wunder, dass die Promis auf Green Smoothies so abfahren. Die grünen Mixgetränke sind nämlich wirklich gesund. Denn Gemüse enthält Nährstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Im grünen Smoothie sind diese Nährstoffe zudem in einer hoch konzentrierten Form enthalten, weshalb der Körper sie besser aufnehmen und umwandeln kann.

Rohe grüne Blattgemüse haben zudem eine basische Wirkung und helfen dabei, Übersäuerung im Körper, die zum Beispiel zu Kopfschmerzen oder Müdigkeit führen kann, zu neutralisieren.

Abnehmen dank Green Smoothie?
Wer statt zu Pizza, Fast Food oder Schokolade zum Green Smoothie greift, tut mit Sicherheit etwas für die Linie. Denn im grünen Wundergetränk ist eine Menge Vitaminpower enthalten – und relativ wenige Kalorien. Außerdem eignen sich grüne Smoothies auch für Detox-Kuren oder eine Diät.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unvergessliche Szenen
Brüssel reagiert auf Bub mit kroatischer Fahne!
Fußball International
Neuer Klubpräsident
Wirbel um Maradona! Er fährt im Panzerwagen vor
Fußball International
Fußball-Welt rätselt
Heißes Gerücht: Folgt Zidane Ronaldo zu Juventus?
Fußball International
„Wie viele Galileos?“
Freddie Mercury rockt in Trailer zu Queen-Film
Video Kino
Von Balkon gefallen
Sturz aus 30 Metern: Held rettet Hundeleben
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.