10.06.2014 10:48 |

Nach Taliban-Angriff

USA bieten Pakistan Unterstützung an

Nach dem Angriff radikalislamischer Taliban auf den internationalen Flughafen der südpakistanischen Stadt Karachi am Montag haben die USA der Regierung in Islamabad ihre Unterstützung angeboten. Washington sei bereit, "den pakistanischen Behörden bei der Untersuchung des Verbrechens zu helfen", sagte Außenamtssprecherin Marie Harf. Am Dienstag attackierten Bewaffnete den Flughafen erneut.

Das Weiße Haus verurteilte den blutigen Angriff vom Montag. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zeigte sich "zutiefst besorgt" und rief Islamabad zu einem entschiedenen Vorgehen gegen "Terrorismus und religiösen Extremismus" auf.

Brutaler Angriff forderte 30 Tote
Taliban-Kämpfer hatten den Flughafen der Wirtschaftsmetropole Karachi in der Nacht zum Montag angegriffen. Bei anschließenden Feuergefechten wurden insgesamt 30 Menschen getötet, darunter nach offiziellen Angaben alle zehn Angreifer. Nach zwölf Stunden hatten die Sicherheitskräfte die Lage am frühen Montag wieder unter Kontrolle.

24 Stunden später kam es dann zu einer neuerlichen Attacke. Angreifer lieferten sich am Dienstag an einem Kontrollposten außerhalb des Flughafengeländes einen Schusswechsel mit Sicherheitsbeamten. Der Flugbetrieb sei ausgesetzt worden, teilte ein Sprecher des Sicherheitsdienstes mit.

Zum ersten Angriff hatte sich die Gruppe Tehreek-e-Taliban Pakistan (TTP) bekannt. Sie sprach von Rache nach der Tötung ihres Anführers Hakimullah Mehsud, der im November bei einem US-Drohnenangriff gestorben war. Die TTP und andere Extremisten kämpfen seit dem Jahr 2007 gegen die Regierung Pakistans, Tausende Menschen wurden dabei getötet.

Waffenruhe zuletzt von kurzer Dauer
Anfang März riefen die pakistanischen Taliban eine Waffenruhe aus, um Friedensgespräche mit der Regierung in Islamabad zu erleichtern. Wenig später kündigten sie diese jedoch auf. Seitdem gab es wieder vermehrt Anschläge. In ihrem Bekennerschreiben erklärte sich die TTP aber auch zu einer Rückkehr an den Verhandlungstisch bereit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.