Fr, 22. Juni 2018

Steuer-Tipps

07.12.2005 14:53

Welche Spenden du absetzen kannst

Die meisten Geldspenden karikativer Natur - z.B. für Licht ins Dunkel, Nachbar in Not, Hilfswerk Austria etc.) kannst du privat nicht von der Steuer absetzen. Doch auch das wird sich ändern: Im Finanzministerium werden noch bis Jänner entsprechende Details geklärt. Bis dahin gilt die Absetzbarkeit weiterhin nur "begünstigte Empfänger".

Derzeit können in Österreich nur Spenden für bestimmte Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen ("begünstigte Empfänger") steuerlich geltend gemacht werden. Dazu zählen z.B. der Verein für Krebsforschung, der Tiergarten Schönbrunn, die meisten Fachhochschulen u.v.a.m. Eine vollständige Liste der Begünstigten findest du rechts in der Infobox.

Im Einkommenssteuergesetz sind einige Einrichtungen aufgezählt (wichtige Museen, Universitäten, Nationalbibliothek etc.), denen du bis zu zehn Prozent deines Vorjahresgewinns steuerlich wirksam spenden kannst. 

Außerdem können Unternehmen Spenden (Geld oder Sachgüter) für soziale Zwecke unter bestimmten Bedingungen als Werbeausgaben (z.B. Aufdruck eines Sponsor-Logos oder Namensnennung in den Medien) absetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.