Organisation

Tiergarten Schönbrunn

Beschreibung

Heute ist der Tiergarten im Park vom Schloss Schönbrunn der älteste Zoo der Welt. Er wurde im Sommer 1752 eröffnet. Gegründet wurde er von den Habsburgern. Es war Franz Stephan von Lothringen, der während seiner Amtszeit als Kaiser den Architekten Jean Nicolas Jadot de Ville-Issey beauftragte, den Tiergarten zu entwerfen.

Das Kernstück des Tiergartens Schönbrunn ist ein Pavillon, der seit 1949 als Restaurant betrieben wird. Ursprünglich hatte es den Zweck eines Fühstücksraumes für die Adeligen. 13 Tiergehege wurden rund um den Pavillon eingerichtet. Heute hat der Tiergarten Schönbrunn 14 komplette Anlagen: das Polarium und Insektarium, die ORANG.erie, den Tirolerhof und Naturerlebnispfad, den Südamerika- und Heimtierpark und ein Regenwald-, Aquarien-, Terrarien-, Wüsten-, Vogel-, Ratten-, und Affenhaus.

Seit 1996 gehört der Tiergarten zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Alle Artikel

„Kein Millimeter ...“
Grönemeyer: Applaus von Österreichs Außenminister
Österreich
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
„Für junge Familien“
ÖVP will Steuern für Eigenheim-Kauf reduzieren
Österreich
Paragleiter im Weg
Ausweichmanöver löste Flugzeugabsturz aus!
Oberösterreich
Razzien in Italien
Schlag gegen Ultra-Chefs im Umfeld von Juventus
Fußball International

Themen finden

Top Themen

Newsletter