Fr, 18. Jänner 2019

Harte Strafen

07.09.2005 16:33

Gefälschte Uhren in Rom gekauft: 6.666 ¿ Strafe

Zwei polnische Touristen sind in Rom zu einer Geldstrafe von insgesamt 6.666 Euro verdonnert worden, weil sie gefälschte Uhren gekauft haben.

Die Polizei habe das Paar in der Nähe des Vatikans dabei erwischt, wie es bei einem fliegenden Händler die nachgemachten Uhren einer Luxusmarke erstand, berichtete die Zeitung "La Repubblica" am Mittwoch. Während der Händler flüchten konnte, seien die Polen von den Beamten darauf hingewiesen worden, dass es in Italien strengstens verboten ist, gefälschte Ware zu kaufen - und darauf pro Kopf eine Buße von 3.333 Euro steht.

Die Touristen, die für die Uhren insgesamt 40 Euro bezahlt hatten, müssen die Strafe innerhalb der nächsten zwei Monate zahlen. Andernfalls erhöht sich das Bußgeld auf 10.000 Euro. Die Polizei geht vor allem in den Touristenzentren und Kulturhauptstädten der Appenin-Halbinsel streng gegen den florierenden Schwarzmarkt vor.

Bereits im August waren mehrere Portugiesen in Florenz zur gleichen Strafe verurteilt worden, im Juni traf es eine dänische Urlauberin im ligurischen Ventimiglia.

Aktuelle Schlagzeilen
Wettbieten um ÖFB-Star
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
JETZT LIVE: Starke Bayern gehen in Führung
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich
Gutachten beauftragt
Mädchenmord: Wie alt ist der Verdächtige wirklich?
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.