Ihr gelang die Flucht

Frau wurde von Freund mit Gewalt und Mord bedroht

Kärnten
19.06.2024 19:29

Weil sie ausziehen und ihn verlassen wollte, bedrohte ein 22-jähriger Bosnier seine Lebensgefährtin. Doch dann gelang ihr die Flucht ...

Welche Torturen die 20-jährige Bosnierin aus Klagenfurt in den vergangenen Monaten erlitten hat, kann man sich nur ausmalen. Sie wollte eigentlich ihren Lebensgefährten, einen 22-jährigen Bosnier, verlassen und aus seiner Wohnung in Wien ausziehen. „Er wird verdächtigt, seine Lebensgefährtin über mehrere Monate mittels körperlicher Gewalt, Drohung mit Gewalt und dem Umbringen genötigt zu haben, bei ihm zu bleiben“, berichtet die Polizei.

Schließlich gelang der jungen Frau doch noch die Flucht aus dieser Beziehungshölle. „Mit Hilfe ihrer Angehörigen flüchtete sie schlussendlich und konnte Schutz finden“, so die Polizei. Am Mittwoch erstattete die 20-Jährige dann Anzeige in Klagenfurt. Gegen ihren Ex-Freund wurde Annäherungs- und Betretungsverbot ausgesprochen und er wird angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele