Krone Plus Logo

Mikl-Leitner im Talk

„Das politische Klima ist rauer geworden“

Niederösterreich
11.12.2023 06:00

Im Gespräch mit der „Krone“ kritisiert ÖVP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Opposition, verteidigt Investitionspakete in Krisenzeiten und erklärt das Gender-Verbot im Landesdienst.

„Krone“: Frau Landeshauptfrau, wie hat sich Niederösterreich nach der Landtagswahl am 29. Jänner 2023 politisch verändert?
Mikl-Leitner: Wir haben ein Arbeitsübereinkommen geschlossen und setzen es tatkräftig für das Land um. Es geht vor allem um Maßnahmen, die direkt bei den Bürgern ankommen. Aber ja, auch das stimmt, das politische Klima ist rauer geworden. Der linke und der rechte Rand werden lauter und aggressiver. Dem gilt es mit aller Kraft und der Vernunft der breiten Mitte gegenzuhalten.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele