Mi, 15. August 2018

Bereits Tradition

23.12.2011 16:00

Michael Häupl nahm Friedenslicht in Empfang

Hoher Besuch für den Wiener Stadtchef: Einen Tag vor dem Heiligen Abend hat die Wiener Feuerwehrjugend am Freitag Bürgermeister Michael Häupl das Friedenslicht aus Bethlehem überreicht.

Zu dem bereits traditionellen Ereignis waren auch Sozialminister Rudolf Hundstorfer (rechts auf Bild 1) und Landtagspräsident Harry Kopietz erschienen. Die Tradition des Friedenslichtes wurde vom ORF-Landesstudio Oberösterreich im Jahr 1986 ins Leben gerufen.

Die Flamme aus Bethlehem wird am Heiligen Abend an die Wiener Hauptfeuerwachen ausgegeben. Dort – sowie bei der Feuerwehrjugend in Floridsdorf (Weisselgasse 3) – kann das Friedenslicht von 9 bis 12 Uhr abgeholt werden.

Zudem ist es in allen ORF-Landesstudios, Bahnhöfen und Rotkreuz-Dienststellen sowie in vielen Bundesheer-Kasernen und Kirchen erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.