17.11.2011 10:20 |

40 Meter lang

Über 1.000 Jahre alte Großküche der Mayas entdeckt

Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán haben Forscher eine mehr als 1.000 Jahre alte Küche des Maya-Volkes entdeckt. Wie das Nationalinstitut für Anthropologie und Geschichte (INAH) am Mittwoch mitteilte, handelt es sich um eine 40 Meter lange und 14 Meter breite Großküche eines Königspalastes in der archäologischen Zone von Kabah.

Zwischen den Mauerresten sind Reste von Keramikgegenständen (Bild 2), bearbeitete Steine (Bild 3), Tierknochen und Spuren von Feuerstellen gefunden worden. Sie stammen den Angaben zufolge aus der Zeit zwischen 750 und 950 nach Christus. Es gebe aber auch Hinweise, dass der Ort unweit der Maya-Stadt Uxmal im Norden der Halbinsel schon seit 300 vor Christus besiedelt war, so die Wissenschaftler.

"Wir glauben, dass in den Palästen größere Mengen Essen für viele Personen gekocht wurden, weil die Gerätschaften größere Dimensionen hatten", erklärte die Archäologin Lourdes Toscano. "Wir untersuchen jetzt die organischen Reste, um zu bestimmen, welche Lebensmittel damals verzehrt wurden."

Berühmte Hochkultur

Die Maya lebten in Südmexiko, Guatemala, Honduras und Belize. Berühmt sind sie vor allem durch ihre sehr weit entwickelte Landwirtschaft, ihre Mathematik sowie ihren Kalender, geschrieben in Hieroglyphen. Ihre monumentalen Bauwerke sind weltbekannt, besonders die mächtigen Tempelanlagen beeindrucken bis heute.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol