Krone Plus Logo

Wenn die Psyche leidet

Unkontrollierte Essanfälle durch Stimmungstief

Gesund Aktuell
21.08.2022 17:00

Negative Gefühle und Gedanken treiben viele zu ungezügeltem Essen. Corona, Klima- und Energiekrise haben die Situation noch verschlimmert. Aber auch bestimmte Hormone spielen eine wichtige Rolle für das Gleichgewicht von Hunger und Sättigung.

Wenn man sich wohlfühlt, ist der Körper verstärkt bereit, sich mit neuen Reizen - wie eben dem Essen - zu beschäftigen. Dagegen sind die körperlichen Reaktionen von intensiven „negativen“ Emotionen im Normalfall mit Nahrungsaufnahme nicht vereinbar, da sich der Körper unter Stress entweder auf die Flucht oder den Kampf vorbereitet.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele