Ab Montag 200 Euro

Teuerung: 3. Auszahlung zur Energieunterstützung

Wien
31.07.2022 12:45

Um der aktuellen Teuerungswelle und den in die Höhe schnellenden Energiepreisen gegenzusteuern, werden ab Montag auch rund 42.000 Wiener Pensionisten mit Ausgleichs- oder Ergänzungszulage 200 Euro ausbezahlt - und zwar automatisch. Auch Alleinerziehende, die etwa Notstandshilfe beziehen, können ab dem 1. August einen Antrag für einen Zuschlag von 100 Euro stellen.

In den vergangenen Wochen haben bereits rund 192.000 Personen mit Mindestsicherungs-, Wohnbeihilfen- oder einem Arbeitslosengeldbezug in Wien eine Energiekostenpauschale bekommen. Ab Montag werden nun auch den rund 42.000 Wiener Ausgleichszulagenbeziehenden automatisch 200 Euro ausbezahlt.

13.000 Alleinerziehende mit Mindestsicherungs- oder Wohnbeihilfebezug hätten außerdem bereits einen weiteren Zuschlag in Höhe von 100 Euro erhalten, hieß es am Sonntag in einer Aussendung. Weitere Alleinerziehende, die beispielsweise Notstandshilfe oder Arbeitslosengeld beziehen, können nun ab 1. August und bis 30. September online über wien.gv.at den Zuschlag von 100 Euro beantragen.

Insgesamt seien bereits rund 48 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen von der Stadt Wien ausbezahlt worden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele