Weißer Blaufränkisch

„Herzenswunsch“ der Ehefrau ging in Erfüllung

Burgenland
15.06.2022 11:00

Winzer Anton Markus Iby kelterte erstmals einen weißen Blaufränkisch. Wie er selbst sagt, erfüllte er damit seiner Gattin einen Herzenswunsch. Die Geschichte dahinter.

Es ist zehn Jahre her, da regte die Horitschoner Winzerin Eva Maria Iby ihren Mann Anton Markus dazu an, einen weiß-gepressten Blaufränkisch zu produzieren.

Weißwein in Horitschon
Aufgrund des heißen, pannonischen Klimas und des schweren Tonbodens, ist eine Weißweinproduktion in Horitschon fast unmöglich. Einzige Möglichkeit wäre eben ein Blaufränkisch weiß gepresst.

Nach der „Zwischenlösung“ eines Rosé Blaufränkisch war es dann 2021 endlich so weit: Bei der Ernte war ein Tag dabei, wo es in der Nacht relativ kühle Temperaturen gab.

Farblos keltern
Iby: „Die Beeren kamen quasi wie aus dem Kühlschrank, so war es möglich den Blaufränkisch farblos zu keltern, und meiner Gattin ihren Herzenswunsch zu erfüllen.“ Das Etikett ziert ein Bild der mehrfachausgezeichneten Künstlerin Brigitte Kratochwill.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
4° / 12°
bedeckt
1° / 14°
stark bewölkt
3° / 12°
bedeckt
3° / 13°
stark bewölkt
2° / 12°
bedeckt



Kostenlose Spiele