02.05.2022 06:49 |

Bei Raststation Rosegg

Mit Zement beladener Lkw fängt auf Autobahn Feuer

Die Karawankenautobahn ist im Bereich der Ausfahrt der Raststation Rosegg (Kärnten) nur noch einspurig befahrbar, weil ein Lkw dort in den frühen Morgenstunden am Montag zu brennen begonnen hatte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Brand brach am Reifen des Lkw aus, griff dann aber rasch auf das Fahrzeug über. Das Feuer wurde mittlerweile von rund 50 Mann von den Feuerwehren St. Jakob im Rosental, Rosegg, Maria Elend, Frießnitz Rosenbach und Villach gelöscht. Der am Lkw geladene Zement wird anschließend umgeladen, damit das Fahrzeug abgeschleppt werden kann.

Wie lange die Karawankenautobahn im Einsatzbereich noch einspurig zu befahren ist, sei laut Autobahnpolizei unabsehbar. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)