Sa, 22. September 2018

Mit einem Stück Holz

28.05.2011 09:42

Einbrecher gestört - und Schlag auf Hinterkopf kassiert

Weil er ein Gauner-Trio beim Versuch, ein Wirtschaftsgebäude in Welten im Bezirk Jennersdorf aufzubrechen, störte, hat ein Südburgenländer in der Nacht auf Samstag einen Schlag auf den Hinterkopf kassiert. Einer der mutmaßlichen Täter zückte ein etwa einen Meter langes Holzstück und verletzte den Mann damit.

Die drei Männer hatten es wohl auf den in dem Gebäude abgestellten Traktor, einen Rasenmäher und verschiedene Gartengeräte abgesehen. Daraus wurde allerdings nichts.

Nachdem der Südburgenländer den Herrschaften unerwarteten "Besuch" abgestattet hatte, flüchtete das Trio in die Dunkelheit. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst ergebnislos, hieß es am Samstag von der Polizei. Der Südburgenländer erlitt leichte Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.