20.01.2022 14:00 |

Mit „smarter“ Umkleide

Amazon eröffnet sein erstes Mode-Kaufhaus

Der weltgrößte Onlinehändler Amazon wagt sich auf neues Terrain und eröffnet in der Nähe von Los Angeles erstmals ein eigenes Mode-Kaufhaus. „Wir würden nichts Physisches tun, wenn wir nicht davon überzeugt wären, das Kundenerlebnis deutlich verbessern zu können“, sagte die zuständige Managerin Simoina Vasen. Modernste Technik und eine „magische Umkleide“ sollen Menschen dabei helfen, die richtige Kleidung zu finden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Umkleidekabine steht im Mittelpunkt in dem knapp 2800 Quadratmeter großen Geschäft im kalifornischen Glendale, das noch heuer seine Türen öffnen soll. Per Smartphone wird der Raum geöffnet, der einen Touch-Bildschirm besitzt, über den Kunden Kleidung ordern können, die ihnen innerhalb von Minuten gebracht wird.

„Die Auswahl ist endlos“, verspricht Vasen. Kunden werden Vorschläge gemacht, die auf vorangegangenen Sucheingaben basieren und entsprechende Jacken, Hosen oder Pullover bereits hinterlegt. Zusätzlich können Stil-Umfragen beantwortet werden, mit Hilfe derer die Algorithmen personalisiert werden.

Neue Konkurrenz für Modehändler
Mit dem neuen Angebot macht Amazon Modeketten wie Macy‘s und Nordstrom direkte Konkurrenz. Zwar ist der US-Konzern laut Analysten in den USA bereits zum größten Modehändler vor Walmart aufgestiegen, hat bisher aber einen Bogen um stationäre Modegeschäfte mit ihren eigenen Herausforderungen gemacht. Allerdings betreibt das Unternehmen aus Seattle bereits seit einiger Zeit kleinere Supermärkte und auch Buchläden. Zudem gehört Amazon die US-Supermarktkette Whole Foods.

Vasen will in dem Kaufhaus bei Los Angeles Hunderte Marken anbieten, nannte aber keine Namen. Zudem sollen dort Hunderte Mitarbeiter arbeiten und auch normale Kassen vorhanden sein - allerdings kann über die biometrische Amazon-One-Technologie auch per Handscan gezahlt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol