Fr, 21. September 2018

Am Fuß getroffen

01.05.2011 12:20

54-Jähriger bei Tieflader-Reparatur in Marz verletzt

Ein 54-Jähriger ist am Samstag bei Reparaturarbeiten an einem Tieflader verletzt worden. Der Unfall nahm auf einem Firmengelände in Marz (Bezirk Mattersburg). Der Mann und sein 49-jähriger Arbeitskollege wollten einen Dämpfer an der Auffahrtsrampe tauschen. Dazu lösten sie einen Spanngurt. Während der Arbeiten fiel plötzlich die Rampe zu Boden und traf den 54-Jährigen am linken Fuß.

Dem 49-Jährigen gelang es, die schwere Auffahrtsrampe anzuheben und den Verletzten zu bergen. Der Burgenländer wurde vom Gemeindearzt versorgt, bis der Notarztwagen eintraf. Der 54-Jährige wurde ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Sonntag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.