31.12.2021 09:31 |

Aktuelle Lage

61 Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Die Corona-Zahlen im Burgenland steigen zwar leicht an, dennoch bleibt die Lage relativ stabil. Es gab keinen weiteren Todesfall in den letzten 24 Stunden und immer mehr Personen sind geimpft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vom Koordinationsstab des Landes Burgenland wurden insgesamt 61 Neuinfektionen vermeldet. Gleichzeitig gelten 43 Personen als genesen, womit 580 aktuell am Coronavirus infiziert sind. 1021 Menschen sind derzeit in behördlich angeordneter Quarantäne.

49 im Spital
Derzeit befinden sich insgesamt 49 Personen in den burgenländischen Krankenhäusern, zwölf davon müssen intensivmedizinisch behandelt werden. 

234.357 Burgenländer haben mindestens eine Teilimpfung erhalten, das sind über 100 mehr als noch am Tag zuvor.
Den Zweit- und Drittstich haben bis Ende 2022 sich derzeit bereits 144.879 Personen geholt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 6°
wolkenlos
-6° / 6°
wolkenlos
-4° / 7°
wolkenlos
-5° / 5°
wolkenlos
-4° / 5°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)