30.12.2021 09:33 |

84 Neuinfektionen

Coronzahlen steigt wieder an, auch in Spitälern

Aktuell sind im Burgenland 562 Personen infiziert, damit 21 mehr als gestern. Immerhin wurden gestern 47 als genesen erklärt. Die Zahlen steigen auch in den Spitälern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Insgesamt hat sich der Zahl der Neuinfektionen auf 84 erhöht, fast doppelt soviel wie am Tag zuvor. In den Spitälern werden derzeit 49 COVID-Fälle behandelt, 12 davon - einer mehr als gestern - auf der Intensivstation. In häuslicher Quarantäne sind nur noch 982, also 21 weniger als gestern. Neue Todesfälle gab es keine.

Geimpft sind aktuell 234.246 Burgenländer, 143.592 das zweite Mal. 

Sieben-Tages-Inzidenz sinkt
Leicht gesunken ist die Sieben-Tages-Inzidenz auf 130,70 (gestern: 131,40).  Sie wird derzeit wieder vor allem im Südburgenland übertroffen mit Güssing 164,00 und Jennersdorf 176,47. Am besten schneidet Rust mit 50,00 ab.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 5°
stark bewölkt
-3° / 4°
stark bewölkt
-2° / 5°
stark bewölkt
-3° / 4°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)