05.12.2021 15:17 |

Bewährungshilfe

Ehrenamtliche arbeiten im Auftrag der Justiz

Sie geben alles, voller Überzeugung, womöglich aus karitativen Gründen, aber jedenfalls unentgeltlich - gemeint sind Menschen, die ein Ehrenamt ausüben. Ihnen wird heute gedacht. Fast die Hälfte aller Österreicher über 15 Jahre engagiert sich in Vereinen oder gemeinnützigen Organisationen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ehrenamtliche Tätigkeit ist eine Stütze der Gesellschaft. So auch bei Neustart, ist der Verein doch 1957 aus dem Ehrenamt entstanden. Dies zeigt sich noch heute, da 33 Prozent aller Klienten der Bewährungshilfe Ehrenamtliche betreuen. Im Burgenland sind 25 dieser Bewährungshelfer im Auftrag der Justiz tätig. Monika Mehlmauer und Michaela Lenzinger, beide seit zwölf Jahren im Team Jennersdorf, sind zwei davon. „Dieses Tätigkeitsfeld hat meine Neugierde geweckt. Das war der Beweggrund, mitzumachen und die Lebenswelten der Klienten kennen zu lernen“, erklärt Mehlmauer ihre Motivation. „Mich hat das Zusammentreffen mit den richtigen Menschen am richtigen Ort dazu bewogen, mich für diese Sache einzusetzen“, sagt Lenzinger.

Projekt erfolgreich
Der Erfolg bestätigt die harte Arbeit. „Ich bin zufrieden, wenn Klienten nicht mehr straffällig werden“, so Mehlmauer. „Ich hatte eine Klientin, die es in zwölf Monaten geschafft hat, ihr Leben komplett umzukrempeln. Top-Job, keine Schulden mehr, gute Freunde“, freut sich Lenzinger. „Die Ehrenamtlichen leisten einen ganz wichtigen Beitrag“, lobt Neustart-Leiter Alexander Grohs.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-2° / 6°
bedeckt
-6° / 6°
stark bewölkt
-4° / 5°
stark bewölkt
-4° / 5°
Schneeregen
-3° / 5°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)