29.11.2021 19:02 |

Elefantenrunde

1800 Magistratmitarbeiter verlangen Lohnerhöhung

Als Konsequenz der Nulllohnrunde in Klagenfurt wird ein runder Tisch stattfinden, denn die Magistratsmitarbeiter wollen ihre Lohnerhöhung...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dienstag tagt eine Elefantenrunde im Klagenfurter Rathaus. Personalvertreter und Gewerkschafter sitzen mit Stadtchef Christian Scheider und weiteren Politikern zusammen. Denn im Budget für 2022 wurde, wie berichtet, eine Nulllohnrunde für die Mitarbeiter vorgegeben.

„Das nehmen wir nicht hin!“, so Personalvertreter Gerd Laussegger. „Die 1800 Mitarbeiter verlangen eine Erhöhung um 2,1 Prozent. Das wurde uns bei Verhandlungen versprochen. Die Erhöhung könnte quartalsmäßig oder halbjährlich erfolgen. So weit kommen wir den Verantwortlichen entgegen.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)