23.11.2021 09:17 |

Impf-Spitzenreiter

Das Burgenland im französischen Fernsehen

Das Burgenland ist in Österreich mit 84 Prozent geimpfter Bevölkerung Spitzenreiter. Allein in Gols wurden in den vergangenen Tagen mehr als 3000 Impfdosen verabreicht. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Davon wollte sich auch der größte französische TV-Sender TF1 ein Bild machen. Bürgermeister Hans Schrammel und einer der drei Impfärzte, nämlich Dr. Gregor Aigner, gaben dem Redakteur direkt vor Ort ein Stimmungsbild.

Das Zentrum ist seit Mittwoch geöffnet und allein am Samstag holten sich 1000 Leute ihren ersten, zweiten oder dritten Piks. Insgesamt sind 30 Mitarbeiter im Impfzentrum Gols im Einsatz.

Ab nun sind Impfungen jeden Mittwoch-Freitag von 16-20 Uhr und Samstag und Sonntag von 8 bis 18.30 Uhr ohne Anmeldung möglich.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
-1° / 0°
Schneefall
-1° / 2°
bedeckt
-2° / -0°
Schneefall
-1° / 1°
bedeckt
-1° / 0°
bedeckt