18.11.2021 09:55 |

20 Mann im Einsatz

Pkw in Vollbrand: Explosion durch Spraydosen

In der Nacht auf Donnerstag wurde im Burgenland die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Insgesamt 20 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer, wobei es während der Löscharbeiten aufgrund von Spraydosen zu Explosionen kam. Der Lenker konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand das Auto bereits in Flammen. Sofort versuchte ein Atemschutztrupp, den Brand zu bekämpfen. Während dem Löschangriff kam es jedoch immer wieder zu kleineren Explosionen. Der Grund: Im Kofferraum befanden sich Spraydosen, welche mit Reinigungsmittel befüllt waren.

Der Fahrer des brennenden Pkw brachte sich rechtzeitig in Sicherheit und wurde beim Einsatz nicht verletzt. Das völlig verkohlte Auto wurde anschließend geborgen und nach zwei Stunden konnten die Florians wieder einrücken.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 4°
bedeckt
0° / 6°
wolkig
2° / 4°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)