13.10.2021 05:31 |

Eishallen-Projekt fix

Milliardärin zahlt Hälfte der Kosten für KAC-Arena

Die Neugestaltung der KAC-Halle ist fix. Geplant ist eine Modernisierung der Heimstätte der Rotjacken. Kosten: 8,69 Millionen Euro. Davon übernimmt KAC-Präsidentin Heidi Goess-Horten 4,3 Millionen. Die Arbeiten haben schon begonnen. Am Dienstag hat sich der Stadtsenat damit beschäftigt. „Die Verhandlungen sind abgeschlossen“, sagt Stadtchef Christian Scheider.

Der Umbau der KAC-Halle war vor der Gemeinderatswahl im März ein Wahlzuckerl von Maria-Luise Mathiaschitz. Geholfen hat es der Ex-SP-Bürgermeisterin nicht. Jetzt muss sich ihr Nachfolger Christian Scheider darum kümmern. Unmittelbar nach dem Titelgewinn des KAC begannen die Umbauarbeiten, jetzt ist auch die Finanzierung fix.

Heidi Goess-Horten als spendable Mäzenin 
Die Hälfte der Kosten in Höhe von 8,69 Millionen Euro zahlt Milliardärin Heidi Goess-Horten. Das Geld wird auf einem Treuhandkonto hinterlegt. Der Bund hat eine Unterstützung von 3,25 Millionen zugesagt. Die Summe wird sich nach der Rücknahme eines anderen Förderprojekts noch um 0,8 Millionen Euro erhöhen. Den restlichen Betrag von 350.000 Euro zahlt die Stadt Klagenfurt. Die Benützungsvereinbarung zwischen Messe und KAC wird bis zum Jahr 2055 verlängert.

KAC-Manager Oliver Pilloni war bei der Stadtsenatssitzung dabei: „Die Sichtqualität für die Fans wird beim Umbau verbessert. Die Anliegen der Fanklubs werden berücksichtigt.“ Auch das Projekt „Urban Regional Cockpit“ von Abteilungsleiter Günter Koren wird umgesetzt. Die Datenbänke mehrerer Städte mit Klima-, Luft- oder Lärmdaten werden künftig miteinander vernetzt sein.

Gemeindezentrum in Wölfnitz wird neu gebaut
Der Neubau des Gemeindezentrums Wölfnitz und die Erweiterung der Fußgängerzone in der Osterwitzgasse wurden beschlossen. Das Mädchenzentrum mit dem Ziel, Gewalt im Familienbereich zu reduzieren, wird speziell gefördert.

VP-Landesgeschäftsführerin Julia Löschnig, die im Dezember erstmals Mama wird, ist schon in Mutterschutz. Ihren Job als Stadtparteiobfrau übt sie aber in den nächsten Wochen noch aus.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol