01.10.2021 08:58 |

Eigene Liste statt FPÖ

Tschürtz will Bürgermeister von Mattersburg werden

Die Entscheidung ist gefallen. Wie angekündigt, geht FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz - nach reiflicher Überlegung - ins Rennen um das Bürgermeisteramt in seiner neuen Heimatstadt. „Vorwärts Mattersburg“ lautet seine Parole. Als Spitzenkandidat führt er eine eigene Liste an, die der FPÖ zugerechnet wird.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bis zur Landtagswahl 2020 war Johann Tschürtz Landeshauptmannstellvertreter, derzeit ist er FPÖ-Klubobmann. Künftig will der 61-Jährige in Mattersburg für frischen Wind sorgen. 2022 tritt er bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen an.

Buhlen um Wähler
Tschürtz wird offiziell nicht als Freiheitlicher um Stimmen werben sondern als Spitzenkandidat einer Liste. „Das ist nichts Ungewöhnliches. Es gibt genug Freiheitliche, die in der Gemeindepolitik als Unabhängige vertreten sind“, so Tschürtz. Auch eine parteifreie Kandidatur wäre für ihn grundsätzlich vorstellbar.

„Neue Bewegung“
In seinem Fall sei es aber eine eigene Liste, die der FPÖ zugerechnet werde, sagt er. Unterstützung erhält Tschürtz von bekannten Gesichtern aus der regionalen Politik. Mit dem Rathaus im Fokus will jetzt Tschürtz eine „neue Bewegung mit einer breiten Basis“ auf die Beine stellen.

Weitere Details und Mitstreiter präsentiert der Kandidat heute am frühen Nachmittag.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
3° / 4°
bedeckt
3° / 4°
leichter Regen
3° / 3°
bedeckt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung