29.09.2021 10:58 |

Für die Zukunft

Wichtige Entscheidungen in der Kabeg getroffen

Im Zuge der „Reorganisation im Management“ wurde der Mediziner Wolfgang Schantl am Dienstag zum Stellvertreter von Kabeg-Chef Arnold Gabriel bestellt. Die Strategieentwicklung, die auch andere Personalentscheidungen mit sich bringt, dient als Basis für die Umsetzung der langfristigen Ziele in den Landesspitälern.

Wolfgang Schantl ist schon lange im Gesundheitswesen tätig: Als Arzt, als ehemaliger SPÖ-Gesundheitlandesrat, seit drei Jahren als Kabeg-Manager - und als Mitglied des Corona-Koordinationsgremiums des Landes. Nun wird er Stellvertreter des Kabeg-Vorstandes, gleichzeitig erteilte man ihm gemeinsam mit Markus Ertl - Leiter der neuen Abteilung Personal, Recht und Compliance - die Prokura. Die Funktionen der Klinikum-Primärärzte Markus Rauter (Lungenabteilung) und Sabine Sussitz-Rack (Institut für medizinische und chemische Labordiagnostik) sowie jene der stv. kaufmännischen Direktorin in der Gailtal-Klinik, Elfriede Druml, wurden verlängert.

1,45 Mio. Euro Investition
Außerdem hat der Kabeg-Aufsichtsrat dem Ersatz von Deckenversorgungseinheiten im OP-Bereich zugestimmt - eine Investition von 1,45 Millionen Euro. Investiert wird auch in die Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt: Um junge Zielgruppen zu erreichen, setzt die Kabeg auf soziale Medien. 

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)