20.09.2021 06:39 |

Mieter in Angst

Lärm, Übergriffe: „Jeden Tag ist die Polizei da“

Von außen nette Häuschen, innen die Hölle. Die scheinbare Idylle der Gartensiedlung „Am Tivoli“ ist keine. Zumindest wenn man den Bewohnern zuhört. Sie fühlen sie bedroht durch ein Mieterpärchen, das lärmt und Nachbarn körperlich attackiert haben soll. „Jeden Tag ist die Polizei da“, sagen Betroffene.

Aus Angst vor Racheakten möchte keiner seinen Namen in der Zeitung lesen. Der „Krone“ erzählen die Mieter einiges: „Ich traue mich nicht mehr alleine aus der Wohnung“, sagt eine ältere Dame. Auch Kinder sollten ohne „Begleitschutz“ besser nicht ins Freie.

Eine Zwölfjährige sei von dem rabiaten Duo schon am Arm attackiert worden. Nachbarn werden laut beflegelt und verbal bedroht. Auch gegenseitig soll sich das Pärchen ständig „befetzen“. Mutmaßlich sind Drogen im Spiel.

„Vor drei, vier Wochen gingen die Probleme los“, so eine „Krone“-Leserin. Wiener Wohnen bestätigt mehrere Beschwerden und Polizeieinsätze – man schickte Mediatoren. „Am 15. September erfolgte eine unangemeldete Begehung gemeinsam mit der Polizei. Dabei stellte sich heraus, dass die Mieter an einer Mediation durch Wohnpartner interessiert sind“, so Wiener Wohnen.

Für einen gerichtlichen Rauswurf fehle zumindest eine Unterschriftenliste. Diese wollen die Siedler jetzt einbringen. Ein weiteres Problem konnte mithilfe der „Krone“ gelöst werden. Ein „Obdachloser“ samt Hunden – Ex-Gatte einer Mieterin – hatte sich in einer der Gartenhütten einquartiert. Folge: sanitäre Übelstände. Hausverwaltung und Grätzelpolizei fanden ein Bett in der Hütte.

Die Schlafstelle musste entfernt werden. In den Schuppen dürfen nur noch Geräte rein.

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)