28.07.2021 12:26 |

Kampf gegen Schlepper

Kooperation mit Nordmazedonien: Thema Migration

Als Nordmazedonien-Beauftragter der Europäischen Volkspartei traf ÖVP-Landesobmann Christian Sagartz die Botschafterin der Republik mit der Hauptstadt Skopje, Agneza Rusi Popovska. Abgesehen von der Aufnahme der EU-Beitrittsverhandlungen ging es vor allem um den Kampf gegen illegale Migration.

15 österreichische Beamte sind derzeit in Nordmazedonien stationiert. Sie unterstützen die lokalen Polizisten an der Grenze zu Griechenland.

Sicherer Grenzschutz wichtig
Mittels Wärmebildkameras, Kontrollen von Güterzügen und Bewachung der grünen Grenze wird gegen illegale Einwanderer vorgegangen. „Ein sicherer Grenzschutz ist für die EU und damit auch für unser Burgenland wichtig“, sagte Sagartz.

Zitat Icon

Ein sicherer Grenzschutz ist für die EU und damit auch für unser Burgenland wichtig.

Christian Sagartz

Die enge Kooperation helfe mit, Schlepper-Aktivitäten effektiv zu unterbinden. „Nordmazedonien hat jahrelang große Anstrengungen unternommen, um die Kriterien für den Beginn der EU-Beitrittsverhandlungen zu erfüllen“, so der Europa-Abgeordnete.

Mehr auf Westbalkan engagieren
Die EU müsse sich aber mehr auf dem Westbalkan engagieren und den Staaten eine gute europäische Perspektive bieten. „Tut die EU das nicht, werden andere Einflüsse wie China oder Russland die Chance nutzen und in dieser Region stärker werden“, warnte Sagartz.

Karl Grammer
Karl Grammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
21° / 27°
leichter Regen
15° / 27°
leichter Regen
18° / 27°
leichter Regen
19° / 28°
bedeckt
18° / 26°
leichter Regen