12.07.2021 07:46 |

Zulassung geplant

Pfizer will Antrag für dritte Impfdosis einreichen

Der Biontech-Partner Pfizer spricht am Montag mit der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA über einen geplanten Zulassungsantrag für eine Auffrischungsimpfung („Booster“) gegen das Coronavirus. Ein Treffen mit Vertretern der Food and Drug Administration sei angesetzt, heißt es. Diese und ihr europäisches Pendant, die EU-Behörde EMA, zeigten sich vorerst zurückhaltend, was eine dritte Covid-Impfung betrifft.

Auf Basis der bisher vorliegenden Daten sei es wahrscheinlich, „dass eine dritte Dosis innerhalb von sechs bis zwölf Monaten nach der vollständigen Impfung erforderlich sein wird“, hatten Biontech/Pfizer am Donnerstag in einer Mitteilung berichtet. Bei einer laufenden Studie zu einer dritten Impfung seien „ermutigende Daten“ zu beobachten, teilten die beiden Unternehmen mit. Diese zeigt, dass ein „Booster“ mit ihrem Vakzin Comirnaty die Menge an Antikörpern bis auf das Zehnfache erhöht.

Pfizer-Chef Albert Bourla hatte bereits Mitte April erklärt, er rechne damit, dass Corona-Schutzimpfungen innerhalb von zwölf Monaten mit einem dritten Piks aufgefrischt werden müssen.

Angepasste Vakzin-Version in Entwicklung
Pfizer und Biontech gehen davon aus, dass eine dritte Dosis das höchste Schutzniveau gegenüber allen bisher getesteten Coronavirus-Varianten erhalte. Das gelte auch für die sich immer weiter ausbreitende Delta-Variante des Erregers von SARS-CoV-2. Man entwickle zugleich aber auch eine angepasste Version des gemeinsamen mRNA-Impfstoffs. Die ersten Proben sind in einem Werk in Mainz bereits in Produktion, entsprechende klinische Studien könnten im August beginnen, heißt es.

Seitens der US-Gesundheitsbehörde CDC verlautete vergangene Woche, Amerikaner, die vollständig geimpft seien, würden derzeit keine Auffrischungsimpfung benötigen. Man sei aber auf die Verabreichung von Auffrischungsdosen vorbereitet, sollten wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass sie notwendig seien. Die CDC werde die Frage untersuchen, verlasse sich dabei aber nicht ausschließlich auf Daten von Pharmafirmen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol