Drei Neuinfektionen

Lage stabil, aber Sorge wegen Delta-Variante

Burgenland
22.06.2021 11:04

Der Koordinationsstab des Landes meldete am Dienstag insgesamt drei Neuinfektionen. Damit sind aktuell 44 Personen im Burgenland Corona-positiv. Sorgen bereitet derzeit die mögliche Ausbreitung der Delta-Variante im Bezirk Mattersburg.

In den burgenländischen Spitälern werden derzeit sechs Corona-Patienten isoliert behandelt, davon sind drei in intensivmedizinischer Betreuung.

Die Corona-Schutzimpfung haben laut dem Koordinationsstab des Landes bisher 135.374 Personen erhalten, davon erhielten 88.468 Personen bereits die zweite Impfdosis und sind somit bereits voll immunisiert. Insgesamt wurden bisher 223.842 Impfdosen verimpft.

189.600 Burgenländer haben sich bisher über das elektronische Vormerksystem für einen möglichen Impftermin vorgemerkt.

Verdachtsfälle mit Delta-Variante
Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt am Dienstag bei 13,2. Auch wenn die Infektionslage im Burgenland weitestgehend stabil ist, sorgen, wie berichtet, die am Montag bekannt gewordenen Verdachtsfälle der Delta-Variante in Bad Sauerbrunn rund um den Fußballklub weiter für Aufregung. Die endgültigen Resultate der Sequenzierung stehen noch aus. 

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
14° / 29°
wolkig
9° / 30°
heiter
10° / 29°
wolkig
10° / 28°
stark bewölkt
11° / 28°
wolkig



Kostenlose Spiele