03.05.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Mehr Respekt

Vertrauen in die staatlichen Institutionen ist eine Voraussetzung für die Sicherheit der Bevölkerung. Darauf hat Generalmajor Johann Frank, einer der klügsten Köpfe des Bundesheeres, in einem „Presse“-Interview hingewiesen.

Die Sache mit dem Vertrauen gilt vor allem jetzt im „Zeitalter der neuen Unsicherheit“, wie der General das sich abzeichnende Sicherheitsrisiko der „hybriden Bedrohung“ beschreibt. Das ist eine Gefahr, die eintritt, wenn staatliche und nicht staatliche Akteure die Bevölkerung mit konventionellen und unkonventionellen Methoden zu verwirren, zu verunsichern und zu spalten versuchen. Russische Spezialisten beherrschen diese Methoden der Herabwürdigungen oder der um ein Körnchen Wahrheit gebauten Lügen seit Langem. Die „schwarze PR“, wie das in Moskau genannt wird, hat im Westen längst gelehrige Schüler gefunden.

In der Pandemie fallen falsche Informationen auf besonders fruchtbaren Boden. Die Folgen der Propaganda können bei den Demonstrationen der Verschwörungsclowns und auf zahllosen obskuren Seiten im Netz besichtigt werden.

Umso mehr sollten sich alle, die Verantwortung im Staat tragen, ihrer Verantwortung auch bewusst sein. Es könnte noch sehr böse ausgehen, wenn dem Verfassungsgerichtshof nicht mehr der nötige Respekt entgegengebracht wird, von der Abschaffung der Wahrheit im Parlament schwadroniert wird, und der Erste Mann im Staat zu alldem nichts sagt. Das Sagen könnten am Ende dann ganz andere Kräfte haben.

Claus Pándi
Claus Pándi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol