14.04.2021 08:00 |

Anmeldungen vergeblich

Schlaganfallpatient kämpft seit Wochen um Impfung

Ein 71-jähriger Risikopatient aus Magdalensberg hatte einen Schlaganfall und ist besonders gefährdet. Seine Gattin hat ihn daher bereits vor längerer Zeit für die Impfung gegen das Coronavirus angemeldet, doch alle drei Versuche waren bis dato ohne Erfolg. 

Zitat Icon

Beim ersten Mal bekam ich nicht einmal eine Bestätigung. Erst beim zweiten Mal. Mein Mann benötigt dringend einen Impftermin, gilt er doch als besonders gefährdet!

berichtet die Gattin des Risikopatienten

Zusage zu spät erhalten
Für den 8. April sei schließlich ein Termin eingebucht worden. „Wir haben die Nachricht jedoch erst am selben Tag um 18.22 Uhr erhalten. Da war es schon zu spät! Die Behörde schaffte es nicht einmal, einen neuen Termin zu organisieren. Das kann es doch wirklich nicht sein.“

Dritte Anmeldung
Jetzt musste die Kärntnerin ihren Mann ein drittes Mal anmelden. Laut dem Gesundheitsamt soll der 71-Jährige nun in zwei Wochen geimpft werden.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol