08.03.2021 14:17 |

Über Dating-Portal

Klagenfurterin überwies Onlineliebe tausende Euro

Erneut ist es zu einem Onlinebetrug über eine Dating-Plattform gekommen. Diesmal wurde eine 43-jährige Klagenfurterin zum Opfer. Sie überwies über zwei Banken mehrere Tausend Euro. 

Über ein online Dating-Portal hat sich eine 43-jährige Klagenfurterin in einem im Ausland lebenden Mann verliebt. Ihr Liebhaber versprach ihr nach Österreich zu kommen und sie zu heiraten. Mit der rosaroten Brille auf, überwies die Klagefurterin dem Mann beträchtliche Geldbeträge an ein ausländisches Konto. Die Bank der 43-Jährigen wurde auf die auffälligen Überweisungen aufmerksam und stoppte diese umgehend. 

Daraufhin überwies die Frau weitere Geldbeträge über eine andere Bank. Für sie entstand Schaden über mehrere Tausend Euro. 

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol