02.03.2021 05:00 |

Investition:

2,1 Millionen € für Sanierung von Hallenbad

Mehr als 70.000 Wasserratten kann das Hallenbad in Eisenstadt pro Jahr begrüßen - 20.000 davon sind Schüler

Jetzt sorgt die Stadt dafür, dass das Sportangebot auch für die Zukunft abgesichert wird. 2,1 Millionen Euro werden investiert. Ursprünglich geplant waren 1,4 Millionen Euro. „Wir haben uns entschlossen, nicht nur notwendige technische Sanierungsmaßnahmen zu machen, sondern andere thermische Renovierungsarbeiten, wie etwa die Fassade, vorzuziehen“, erklärt Bürgermeister Thomas Steiner.

Die Arbeiten sollen von Juni bis September des heurigen Jahres umgesetzt werden. Möglich ist diese Investition trotz Krise vor allem durch die Anschubförderung des Bundes.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 15°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
8° / 15°
starke Regenschauer
7° / 14°
leichter Regen