26.02.2021 11:32 |

Alterslos schön

Naomi Campbell mit 50 oben ohne auf Magazin-Cover

Dass Alter nur eine Zahl ist, stellt Naomi Campbell gerade eindrucksvoll unter Beweis. Die Model-Ikone der 90er-Jahre posiert nämlich oben ohne auf dem aktuellen Cover des „i-D“-Fashion-Magazins und zeigt auch in der Ausgabe ziemlich viel Haut.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Naomi Campbell macht auch mit 50 Jahren den jungen Models wie Cara Delevingne, Bella Hadid oder Hailey Baldwin reichlich Konkurrenz. Für das „i-D“-Magazin zeigte sich die Model-Ikone der 90er-Jahre nun nahezu hüllenlos. Für das Magazin-Cover ließ sich Campbell nur im Bikini-Höschen und mit auffälligem Federschmuck am Kopf ablichten. Ihre Brüste bedeckte sie dabei nur dürftig mit ihren Armen.

Und auch in der Fotostrecke, die in dem Modemagazin veröffentlicht und in Campbells Haus in Kenia geshootet wurde, lässt das Topmodel einiges an Haut sehen. Es sei eines ihrer Lieblings-Fotoshootings, schwärmte Campbell im Interview über die tollen Bilder.

Kenia liegt Naomi Campbell am Herzen
Dem auffälligen Styling und den stylishen Looks zum Trotz schlug die Model-Schönheit im Interview ernste Töne an. Schon seit Jahren setzt sich Campbell nämlich für Kenia ein und wollte daher passend zur Shooting-Location im Interview mit der Zeitschrift auch auf die Probleme des ostafrikanischen Staates aufmerksam machen.

„Ich bin im Moment wegen der Situation mit Covid vorsichtiger, aber ich habe immer noch die Kinder im Waisenhaus gesehen, die ich unterstütze. Ich wollte sie nicht im Stich lassen“, schilderte die 50-Jährige. „Ich möchte so viele Menschen wie möglich erreichen. Ich möchte das Bewusstsein verbreiten. Ein Teil von mir möchte, dass die Welt davon erfährt, wenn ich etwas liebe.“

Campbell optimistisch: „2021 wird ein großartiges Jahr!“
Trotz der Pandemie sei sie optimistisch, dass 2021 endlich besser werde, so Campbell im Interview weiter. „Am Ende des Jahres 2020 habe ich vor allem darüber nachgedacht, dass wir uns nach oben und nach vorne bewegen müssen. Wir müssen uns jeder Herausforderung stellen und durch sie hindurchgehen. Und wir werden sie durchstehen.“ 

Sie ist sicher: „2021 wird ein großartiges Jahr werden, wir müssen nur erst noch ein paar Unebenheiten überwinden. Nichts verschwindet über Nacht, aber wir müssen nur dieses erste Quartal überstehen. Danach glaube ich, dass es ein großartiges Jahr werden wird. Eigentlich glaube ich nicht nur, dass es das wird; ich fühle, dass es das wird."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. Oktober 2022
Wetter Symbol