27.01.2021 06:23 |

In Althofen:

44-Jähriger verlor Fingerkuppe bei Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall in den frühen Morgenstunden hat sich ein 44-Jähriger heute, Mittwoch, verletzt: Die Fingerkuppe des kleinen Fingers seiner linken Hand abgetrennt.

Passiert ist das Unglück heute, Mittwoch, gegen 5 Uhr: Der 44 Jahre alte Mitarbeiter eines Industriebetriebes in der Gemeinde Althofen war mit dem Verpacken von Produkten zuständig. In der Produktionsabteilung in der so genannten „Absackerei“ arbeitete der Mann am Förderband - dabei trennte er sich die Fingerkuppe des kleinen Fingers der linken Hand ab.

Wie das passieren konnte, ist noch unklar. Arbeitskollegen versorgten den Verletzten, den die Rettung anschließend ins Krankenhaus Friesach einlieferte.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol