22.01.2021 03:09 |

Nach Demo

Suspendierte Amtsärztin wehrt sich

Von einer „Pharma-Diktatur“ hatte die Jennersdorfer Amtsärztin am Wochenende auf einer Demo von Corona-Kritikern gesprochen und die Impfung abgelehnt. Schon davor soll die Medizinerin - wie berichtet - bereits Stimmung gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gemacht haben. Nachdem das Land ein Video vom Auftritt der Ärztin gesichtet hatte, zog es sofort die Konsequenzen und suspendierte die Frau.

Doch die Medizinerin wehrt sich nun und behauptet, „keine Impfgegnerin“ zu sein. Sie sei nur in Bezug auf die Corona-Schutzimpfung „skeptisch“. Ihre Aussagen wie „Gehirnwäsche“ und „Diktatur“ erklärte sie mit „ärztlicher Sorge“. Sie sei „überinformiert“ gewesen.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 17°
heiter
-0° / 19°
wolkenlos
3° / 17°
wolkenlos
3° / 16°
wolkig
5° / 18°
wolkenlos