03.12.2020 15:38 |

Kauflaune statt Urlaub

Händler profitieren von den geschlossenen Hotels

Die Umsätze im Weihnachtsgeschäft steigen im Handel traditionell von Samstag zu Samstag an. In Summe machen die Geschäfte im Dezember um 25 Prozent mehr Umsatz als im Schnitt aller anderen Monate. Heuer ist jedoch noch offen, wie sich die Konsumlaune der Österreicher in den nächsten Wochen entwickelt.

„Die Leute wollten heuer sowieso später mit dem Einkauf ihrer Weihnachtsgeschenke beginnen“, berichtet Ernst Gittenberger von der Uni Linz, der Konsumenten kürzlich befragt hat. Denn die Unsicherheit ist bei vielen durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit groß. Dazu kommt, dass man im Home-Office weniger Gewand, Schuhe etc. braucht.

Finanziert werden die Geschenke von einem Viertel der Österreicher mit Erspartem. Es wird auch das Konto überzogen oder Ratenkauf in Anspruch genommen (siehe Grafik).

Urlaub fällt aus - das könnte die Umsätze retten
Für die Umsatzentwicklung könnte sich positiv auswirken, dass die Konsumenten heuer rund um den 8. Dezember nicht wirklich einen Urlaub machen können. „Sonst hieß es, Shoppen oder Urlaub machen“, erklärt Gittenberger. Das Geld für den Kurztrip ins Ausland oder in die Wellness-Oase bleibt daher bei einem Teil der Bevölkerung für Geschenke.

Für Branchen wie den Schmuckhandel oder die Spielwarenhändler ist der Advent besonders wichtig, da sich ihr Umsatz im Dezember verdoppelt; bei Elektrogeschäften beträgt das Plus 50 Prozent.

Eva Mühlberger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)