23.11.2020 16:11 |

Frisch verliebt

Colin Firth hat seine „Bridget Jones“ gefunden

Schauspieler Colin Firth soll ein Jahr nach der Trennung von seiner Frau Livia Giuggioli wieder verliebt sein. Angeblich hat er in der britischen TV-Moderatorin Joanna Gosling seine echte „Bridget Jones“ gefunden. 

Als Mark Darcy in den „Bridget Jones“-Filmen spielte er sich als charmanter Anwalt ins Herz der blonden Hauptfigur Bridget Jones (gespielt von Renee Zellweger), die unter anderem auch als TV-Reporterin arbeitet. Jetzt soll Colin Firth auch im echten Leben zarte Bande mit einer ebenfalls blonden News-Journalistin geknüpft haben. Der Hollywood-Star wurde bei einem romantischen Spaziergang mit der britischen Nachrichtenmoderatorin Joanna Gosling (49) gesehen. 

Geschiedene Top-Journalistin
Die 49-jährige Gosling arbeitet für BBC News als Sprecherin und ist geschieden. Sie war von 1996 bis 2014 mit dem Journalisten Sir Craig Oliver verheiratet, mit dem sie drei Teenager-Töchter hat: Maya, Iona und Honor. 

Affäre während Trennung
Colin Firth und seine Frau Livia trennten sich im Vorjahr, nachdem diese einen italienischen Journalisten wegen Stalkings geklagt hatte, mit dem sie während einer ersten kurzen Trennung von Firth zwischen 2015 und 2016 eine Affäre hatte. Firth hatte ihr eine zweite Chance gegeben, doch es funktionierte nicht. Firth hat drei Söhne. Mit Livia Giuggioli hat er die Söhne Luca (19) und Matteo (17). Aus seiner ersten Ehe mit Meg Tilly stammt der älteste Sohn Will (39).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol