18.11.2020 13:33 |

Erste Liebe

Freundin von Herzogin Kate: „Harry brach ihr Herz“

Zehn Jahre ist es jetzt her, dass Prinz William am 16. November 2010 in London der Welt seine Verlobte Kate Middleton präsentierte. Die beiden hatten sich beim Studium an der St.-Andrews-Universität in Schottland kennen- und lieben gelernt. Doch William war nicht die erste große Liebe der Kunsthistorikerin. Sie trauerte lange einem Schulkollegen namens Harry nach.

Wie die Biografin Katie Nicholl in ihrem Buch „Kate - The Future Queen“ („Kate - Die zukünftige Königin“) enthüllt, war Kate Middleton während ihrer Schulzeit am Marlborough College in ihren Schulkollegen Harry Blakelock verliebt.

„Ich glaube, er hat ihr Herz ein bisschen gebrochen“
Nach ihrem Schulabschluss verbrachte die damals 18-jährige Kate drei Monate in Florenz in Italien und belegte Kurse am British Institute of Florence. Voller Begeisterung sei sie dort „herumgelaufen und konnte die Stadtkathedrale und unzählige Schätze der Renaissance zu fotografieren“. Im Gedanken sei sie aber ganz woanders gewesen, erzählte eine Freundin aus dieser Zeit der Autorin. Kate habe einen gewissen Harry Blakelock nicht aus dem Kopf bekommen.

Die Freundin von damals erinnert sich: „Als Kate ankam, war sie wirklich begeistert von diesem Burschen aus Marlborough namens Harry. Sie hat die ganze Zeit über ihn gesprochen. Ich glaube, er hat ihr Herz ein bisschen gebrochen. Er schien ,heiß und kalt‘ mit ihr gespielt zu haben, als sie in der Schule waren, und sie hat immer darüber gesprochen, wie sie ihn zurückbekommen könnte. Er war der einzige Junge, über den sie gesprochen hat, und ich glaube nicht einmal, dass es so ernst zwischen ihnen war.“ Zueinander gefunden hätten Kate und Harry nie.

Wieder zurück in England soll Kate sich im Jahr 2001 kurz mit einem jungen Mann namens Ian getroffen haben, den sie bei einem Job bei den Veranstaltern des Wettrennens „BT Global Challenge Yacht“ in Southampton kennengelernt hatte.

„Alle nannten sie Fit Kate und die Jungs waren sehr neidisch, als sie sich mit Ian traf. Es war eine Sommerromanze, nichts Ernstes, und sie endete, als sie getrennte Wege gingen, um ihr Studium zu beginnen“, wird ein Ex-Kollege der heutigen Herzogin von der „Daily Mail“ zitiert.

Royale Lovestory begann in Schottland
Im September 2001 zog Kate dann nach St. Andrews, wo sie Prinz William traf. Das erste „Beweisfoto“, dass die beiden ein Paar sind, gab es laut BBC 2004, als die beiden beim gemeinsamen Skiausflug in Klosters fotografiert worden sind. Danach machten die beiden auch kein Geheimnis mehr um ihre Liebe. Von einer Hochzeit war aber anfangs nie die Rede. Middleton bekam von der Presse bald den Spitznamen „Waity, Katie“ verliehen.

2007 brauste ein Sturm vor allem durch die englischen Medien. Kate und William hatten sich getrennt. Da es kaum offizielle Stellungnahmen gab, musste man sich selbst eine Erklärung suchen. Schuld waren die Armee-Karriere des Prinzen, sein Party-Lebensstil und Einmischung seitens der Royal Family. Lange konnten die beiden allerdings nicht voneinander lassen: Wenig später war sie bereits wieder an der Seite des Prinzen, als dieser eine Auszeichnung der Royal Air Force bekam.

2010 gaben sie ihre Verlobung bekannt. Prinz William hatte zuvor während einer Kenia-Reise um die Hand seiner Freundin angehalten. Er schenkte ihre zu Verlobung den legendären Verlobungsring seiner Mutter Lady Diana. Der Ring, den Kate immer trägt, ist mit blauem Saphir und Diamanten besetzt. Williams Vater Prinz Charles hatte ihn im Februar 1981 zur Verlobung seiner damaligen Braut Diana Spencer überreicht.

Im nächsten Jahr feiern Prinz William und Herzogin Kate ihren 10. Hochzeitstag. Sie gaben sich am 29. April 2011 in der Westminster Abbey das Jawort. Ihr erstes Kind, Prinz George wurde am 22. Juli 2013 geboren. Zwei weitere Kinder folgten: Prinzessin Charlotte kam am 2. Mai 2015 zur Welt. Nesthäkchen Prinz Louis erblickte am 23. April 2018 das Licht der Welt. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol