16.11.2020 09:37 |

Heftige Debatte:

Polit-Streit im Skandal um Bank

Viel Zündstoff birgt der Skandal um die Commerzialbank Mattersburg. Falsche Behauptungen eines ÖVP-Redners im Landtag hatten die Ermittler kurz irritiert. Nun entbrannte eine heftige Debatte um einen Hauptbeschuldigten. SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich greift in dieser Causa ÖVP-Klubchef Markus Ulram an.

Für Wirbel gesorgt hatte zuletzt Johannes Mezgolits, ÖVP-Mandatar und Bürgermeister in Donnerskirchen. Wie berichtet, hatte er in einer Rede im Landtag vom 13. August für Ermittler den Anschein erweckt, aufgrund eines ihm bekannten Informanten ließe sich zurückverfolgen, wo die Millionen der Bank seien. Gegenüber Kriminalisten entpuppte sich die Behauptung jedoch als „Wortspielerei“.

Zitat Icon

Der SPÖ geht es nur ums Anpatzen. Zimmermann ist im Wirtschaftsbund, aber kein ÖVP-Mitglied. Das stimmt zu 100 Prozent.

Markus Ulram, Klubobmann der ÖVP

Auf dieselbe Landtagssitzung bezieht sich jetzt die Kritik der SPÖ gegen Ulram, ÖVP-Klubobmann und Bürgermeister in Halbturn. In einer hitzigen Debatte sei es um eine Schlüsselfigur im Kriminalfall Commerzialbank, den „schwarzen Spitzenfunktionär“ Ernst Zimmermann, gegangen. Die SPÖ habe die ÖVP zum Parteiausschluss Zimmermanns aufgefordert. „Ulram hat nur erklärt, ihn nicht zu kennen. Das ist wenig glaubwürdig, hat doch seine Gemeinde Zimmermanns Firma für Arbeiten beauftragt“, kritisiert Hergovich.

„Die Vorwürfe sind haltlos“, kontert Ulram. Er betont erneut, Zimmermann nicht persönlich zu kennen. Dessen Betrieb habe, wie andere Bestbieter, für Arbeiten an dem neuen Gemeindezentrum, einem 4,8-Millionen-€-Projekt, den Zuschlag erhalten. Die Koordination sei über das Architektenbüro gelaufen, erklärt Ulram. Nachsatz: „Zimmermann ist kein Mitglied der ÖVP.“

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 4°
wolkig
-1° / 3°
stark bewölkt
-1° / 4°
wolkig
-1° / 3°
stark bewölkt