10.11.2020 08:36 |

„Es tut uns leid“

Streit im Gasthaus: Haft nach Attacke auf Polizei

„Es tut uns leid!“ Reue zeigten ein Angeklagter und seine Lebensgefährtin vor Gericht in Eisenstadt. Nach einem handfesten Streit in einem Lokal in Litzelsdorf waren die zwei wild auf die eintreffenden Beamten losgegangen. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen. Das Pärchen fasste nun teils bedingte Haftstrafen aus.

Der Vorfall trug sich am 18. August kurz nach 18 Uhr zu. Die Wirtin hatte eine Rauferei angezeigt. Als Polizisten eintrafen, wurden sie von dem 38-Jährigen und seiner Lebensgefährtin (37) attackiert - beide alkoholisiert und wütend, weil das Paar zuvor im Lokal angepöbelt worden sei. Faustschläge erwiderte die Polizei mit Pfefferspray und Handfesseln!

„Mein Mandant hat sich für sein Verhalten bei allen entschuldigt. Beide verletzten Beamten erhielten umgehend Schmerzensgeld“, erklärte Andreas Schweitzer, Anwalt des beschuldigten Niederösterreichers. Die Einsicht und Reue der wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt Angeklagten erachtete sowohl die Staatsanwaltschaft als auch das Gericht als positiv.

„Für beide stand viel auf dem Spiel. Nach dem schweren Fehler und der Enttäuschung darüber sollte ihre Zukunft nicht zusätzlich erschwert werden“, merkte der Verteidiger an. Das wohlwollende Urteil: 18 Monate Haft teilbedingt für den Mann, sechs Monate bedingt für die Frau.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 1°
bedeckt
-1° / 2°
Nebel
-2° / 1°
stark bewölkt
-0° / 2°
Nebel
-2° / 2°
stark bewölkt